• 01-fruehlingskonzert.jpg
  • 02-No_war.jpg
  • 03-Fussballjungs.jpg
  • 04-Stand_with_ukraine.png
  • 05-krimidinner.jpg

Projektumsetzung

Planungen aus den Projekttagen umgesetzt

Schüler gestalten Beeteinfassungen und bauen Sitzgelegenheiten im Innenhof

Bild: Glückliche Gesichter nach der Montage (v.l.n.r.): Hannes Moormann, Johannes Holtmeyer, Ben Middendorf, Gero Kleine, Ole Piepenbrink, Sven Piepenbrink

In Zusammenarbeit mit der Firma Objekteinrichtungen Sven Piepenbrink erneuerten Schüler*innen der 9. und 10. Klassen die unansehnlich gewordenen Beton-Sitzgelegenheiten im Innenhof der Realschule. An den Projekttagen Ende April reinigten die Schüler*innen zunächst die unansehnlichen Betonsteine in der Beeteinfassung. Danach wurden alle Betonsteine mit einer grauen Fassadenfarbe gestrichen. In diesem Zug strichen die Schüler*innen auch gleich die Spielfläche des angrenzenden Tischtennistisches. Auch dieser konnte ein wenig Farbe gut vertragen. Damit waren die Vorarbeiten erledigt und die Einfassungen inklusive des Tischtennistisches hatten rein äußerlich bereits jetzt deutlich gewonnen.

Der Aufbau der Holzsitzflächen konnte leider nicht an den Projekttagen erfolgen; dies wurde aber jetzt nachgeholt. Die vormontierten Sitzflächen wurden zuerst passgenau aufgelegt und miteinander verschraubt. Dann mussten entsprechende Bohrlöcher in den Beton gebohrt werden. Mit Dübeln und Schrauben wurde abschließend die gesamte Beplankung fest auf den Betonsteinen verankert.

Das Abschlussbild zeigt die fertige Beplankung mit den glücklichen „Handwerkern“. Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt! Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und an Sven Piepenbrink!

Autor: Sdt

 

TdoT-Bericht

Tag der offenen Tür an der Realschule Wallenhorst

Am 22.04.22 fand nach langer Abstinenz endlich wieder der erste Tag der offenen Tür in Coronazeiten statt; angelehnt an das Schülermotto von vor zwei Jahren: “Nachhaltigkeit”. Zur Vorbereitung des TdoT haben wir vorab an drei Schultagen in unterschiedlichen Projekten zur Nachhaltigkeit gearbeitet.

Zwischen 15:00 und 17:00 Uhr präsentierten alle Projektgruppen ihre Ergebnisse der letzten drei Schultage auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen. Es gab Müll-Rap-Vorführungen auf Mülltonnen und anderen Haushaltsobjekten; Stände mit Gebasteltem, das zum Verkauf angeboten wurde; selbst gekochtes Apfelmus und Marmelade; Wissensquiz in Form eines Kahoots; eine komplette Videodokumentation des Projekts, die in der Aula über einen großen Monitor abgespielt wurde; selbst gemachte Kosmetikprodukte; der Beginn unseres neu gestalteten Innenschulhofs; natürlich eine Cafeteria mit reichlich gedecktem Kuchenbuffet, das wieder von den fleißig backenden Eltern unserer Schule zur Verfügung gestellt wurde und vieles mehr.

Der Erlös der Verkäufe soll, wie auch schon der von der SV organisierte Muffinverkauf in der Schulzeit vorab, Kindern aus der Ukraine in einem Berliner Kinderheim zur Verfügung gestellt werden.

Viele Eltern und Schüler*nnen und auch viele ehemalige Schüler*innen ließen es sich nicht nehmen, das bunte Treiben in der Aula, der Mensa und zum Teil auf dem Schulhof in der Realschule anzusehen.

Unser Dank gilt allen, die sich durch Spenden, Mitarbeit und Zeit zur Verfügung gestellt haben. Außerdem bedanken wir uns beim Förderverein, der wieder einmal mit großem Einsatz die Cafeteria gemanagt hat.

Nun warten wir gespannt auf die Anmeldungen der neuen5.Klässler am 4. und 5. Mai 2022 in der Realschule Wallenhorst.

Autorin: S. Altrogge

Schulführungen am 14.03.2022

Spannende Einblicke und Mitmachangebote: Die Realschule Wallenhorst stellt sich vor!

Auch in diesem Jahr standen die weiterführenden Schulen vor der Herausforderung, ihre Türen für interessierte Viertklässler und Viertklässlerinnen und ihre Eltern „coronakonform“ zu öffnen. Die Schulgemeinschaft der Realschule Wallenhorst hat sich daher überlegt, durch eine Mischung aus einer Schultour und anschließenden interaktiven Aktionen, ihr vielfältiges Angebot zu präsentieren, damit die Kinder zusammen mit ihren Eltern die Chance bekommen, sich einen Eindruck vom zukünftigen Schulalltag zu verschaffen.

Am Montag, den 14. März, war es soweit. Nachdem Herr Schmidt und Frau Rethmann als Schulleitungsteam zunächst die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Kleingruppen durch die einzelnen Räumlichkeiten des Schulgebäudes führten, gab es im Anschluss daran für alle die Möglichkeit, in verschiedene Themenbereiche reinzuschnuppern. Hierfür bereiteten einige Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften tolle Mitmachangebote vor: In der Schulküche stand ein Schokobrunnen mit Obst zum Naschen und es wurden leckere Waffeln gebacken, im Kunstraum zeichnete man fleißig mit Stift und Papier, aber auch mit der Sketchbook-App auf dem Chromebook und in den Naturwissenschaften wurden spannende Experimente durchgeführt. Da der Bereich der Digitalisierung an der Realschule Wallenhorst einen hohen Stellenwert einnimmt, gab es auch hier einiges zu entdecken. Es wurden verschiedene LearningApps vorgestellt, digitale Schulbücher präsentiert und ein Einblick in die Arbeit mit dem Chromebook gegeben.

Na, neugierig geworden? - Für alle Interessierten, die auch gerne einen Einblick in das Schulleben und die Schulgemeinschaft der Realschule Wallenhorst bekommen möchten, bietet sich hierzu am Freitag, den 22. April 2022 ab 15:00 Uhr die Möglichkeit, denn dann findet der „Tag der offenen Tür“ statt, an dem alle Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse der zuvor durchgeführten Projekttage zum Thema „Nachhaltigkeit“ präsentieren und der Förderverein ein leckeres Angebot von Kaffee und Kuchen bereitstellt.

Autorin: M. Boberg Rickers

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung in der oberen Menüleiste.